Aufgrund teils dramatischer Entwicklungen auf den Weltmärkten ist eine verlässliche Versorgung mit Baustoffen immer häufiger nicht gewährleistet. Einige Hersteller nehmen aktuell schon keine Bestellungen mehr an.

Die Gründe hierfür sind vielfältig:

• eine Verknappung von Stahl durch weltweit agierende Stahlhersteller

• stark steigende Nachfrage in Nordamerika und in Asien

• Produktionsausfälle bei einigen Herstellern von Grundstoffen

Dieses betrifft mittlerweile sehr viele Produkte der Bauwirtschaft. Im Folgenden eine Auswahl:

Bauholz (Dachlatten/ Kanthölzer/ Schalung…)

• Lieferzeiten von ca. 4-6 Wochen, Preissteigerungen von über 50%

Baustahl (Matten, Betonstabstahl, Stahlträger, Stahlrohre…)

• Preissteigerungen von teilweise 30-50%

Metall-Ständerwerk

• Lieferzeiten von ca 4-6 Wochen, Preissteigerungen von 30-50%

Dämmstoffe auf Styrol-Basis (EPS/XPS/PUR…)

• Lieferzeiten von ca. 6-8 Wochen, Preissteigerungen von 30-50%

Dämmstoffe auf Mineralwoll-Basis (Klemmfilz, Trennwandplatten…)

• Lieferzeiten von ca. 4-6 Wochen, Preissteigerungen von 5-10%

Kunststoffe (KG-Rohre, Folien…)

• Lieferzeiten von 4-6 Wochen, Preissteigerungen von 30-70%

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass mit erheblichen Problemen bei der Warenverfügbarkeit zu rechnen ist. Die Preisentwicklung ist unkalkulierbar.

Aktuell sind langfristige Preisvereinbarungen und auch verbindliche Lieferzusagen kaum möglich. Wir sind bemüht, Sie über den weiteren Verlauf dieser für uns alle außergewöhnlichen Situation auf dem Laufenden zu halten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen für weitere Rückfragen jederzeit zur Verfügung.